Kirche Ebertsbronn – der erste Bauabschnitt ist vollendet.

 

Mit einem Festgottesdienst am 24.03.2017 wurde unser Kirchlein in Ebertsbronn nach fast einem Jahr wieder seiner eigentlichen Aufgabe als Gotteshaus zurücküberstellt. Pfarrer Frank gestaltete zusammen mit dem Gesangverein eine schöne Feier; OV Heil konnte in der bis unters Dach gut gefüllten Kirche auch Bürgermeister Zibold mit seiner Frau begrüßen. Nach dem Gottesdienst warf Zibold einen kurzen Rückblick auf die Planungen und Bauarbeiten, die sich insgesamt über fast 6 Jahre hingezogen hatten und zuletzt fast 200 Tausend Euro kosteten. Es schloss sich ein Stehempfang in und vor der Kirche an.

Der erste Bauabschnitt beinhaltete die Renovierung des Dachstuhles und Neueindeckung, die Ertüchtigung des Turmes und die Erneuerung der Deckenbemalung, neue Lampen und Erneuerung des Außenanstrichs im Turmbereich sowie – als optisch krönender Abschluss Ende April – die Begasung des gesamten Gebäudes gegen Holzwurmbefall.